Der Höllenhund (Hellhound) ist ein mächtiger Gestaltenwandler, wessen Aufgabe es ist, das Geheimnis des Übernatürlichen zu bewahren. Dies tut er in Beacon Hills unter anderem dadurch, dass er die Leichen von den toten Chimären zu dem Nemeton bringt.

Der erste Höllenhund, der in Teen Wolf zu sehen war, ist Deputy Jordan Parrish, welcher jedoch nicht genau wusste, was er ist. Erst im Verlauf der fünften Staffel deckt sich auf, dass er ein Höllenhund ist.

In der zweiten Hälfte der 6. Staffel taucht ein zweiter Höllenhund auf der Bildfläche auf, nämlich Halwyn.