Eine Chimäre (Chimera) ist eine Kreation aus zwei verschiedenen nicht zusammenpassenden DNAs.

Die Chimären in Teen Wolf kamen zuerst in Staffel 5 vor. Sie werden von den Dread Doctors (auch bekannt als die Schreckensärzte) erschaffen. Die erste bekannte Chimäre ist Theo Raeken, der darauf wegen eines Deals mit den Dread Doctors zusammenarbeitet.

Alle lebenden Chimären, nachdem sie von Theo durch ein Serum wiederbelebt werden, gehören dem Rudel von Theo an, von dem sie denken, dass er sie beschützen wird, jedoch hat Theo keine roten Augen, also ist er nicht wirklich ein Alpha. Trotzdem schätzen sie ihn stärker und schlauer ein als Scott.

Das Biest von Gevaudan, La Bête du Gévaudan, tötet Menschen weder aus Rache, weder zur Ernährung noch für sonst noch was. Es tötet also grundlos Leute. Außerdem ist es sehr groß, sehr stark und hat weiße Augen. Warum die Dread Doctors dieses Wesen erschaffen bzw. wieder beleben wollten, ist unklar. Das Biest gehorcht und "gehört" den Dread Doctors, hat sie aber trotzdem getötet.